נגישות
menu      
חיפוש מתקדם
תחביר
חפש...
הספר "אוצר וולקני"
אודות
תנאי שימוש
ניהול
קהילה:
אסיף מאגר המחקר החקלאי
פותח על ידי קלירמאש פתרונות בע"מ -
Regioselektive Benzylierungen an Hydroxyalkyl‐3‐morpholinonen
Year:
1989
Source of publication :
Liebigs Annalen der Chemie
Authors :
הניג, הלמוט
;
.
Volume :
1989
Co-Authors:
Danklmaier, J., Institut Für Organische Chemie, Technischen Universität Graz, Stremayrgasse 16, Graz, A-8010, Austria
Hönig, H., Institut Für Organische Chemie, Technischen Universität Graz, Stremayrgasse 16, Graz, A-8010, Austria
Facilitators :
From page:
665
To page:
669
(
Total pages:
5
)
Abstract:
Hydroxyalkylmorpholinone vom Typ 2 können je nach Reaktionsbedingungen am Amidstickstoff, an der Hydroxyl‐Gruppe oder am Carbonylsauerstoff benzyliert werden. Beim Versuch der Benzylierung mittels Trichloracetimidsäure‐benzylester (15) kommt es teilweise zu einer bis jetzt nicht beschriebenen „Umimidatisierung”. Alle Produkte werden durch NMR‐Spektroskopie eindeutig identifiziert. Copyright © 1989 WILEY‐VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim
Note:
Related Files :
Benzylation, selective
Imidates
Morpholinones
עוד תגיות
תוכן קשור
More details
DOI :
10.1002/jlac.198919890210
Article number:
Affiliations:
Database:
סקופוס
Publication Type:
מאמר
;
.
Language:
גרמנית
Editors' remarks:
ID:
25954
Last updated date:
02/03/2022 17:27
Creation date:
17/04/2018 00:19
You may also be interested in
Scientific Publication
Regioselektive Benzylierungen an Hydroxyalkyl‐3‐morpholinonen
1989
Danklmaier, J., Institut Für Organische Chemie, Technischen Universität Graz, Stremayrgasse 16, Graz, A-8010, Austria
Hönig, H., Institut Für Organische Chemie, Technischen Universität Graz, Stremayrgasse 16, Graz, A-8010, Austria
Regioselektive Benzylierungen an Hydroxyalkyl‐3‐morpholinonen
Hydroxyalkylmorpholinone vom Typ 2 können je nach Reaktionsbedingungen am Amidstickstoff, an der Hydroxyl‐Gruppe oder am Carbonylsauerstoff benzyliert werden. Beim Versuch der Benzylierung mittels Trichloracetimidsäure‐benzylester (15) kommt es teilweise zu einer bis jetzt nicht beschriebenen „Umimidatisierung”. Alle Produkte werden durch NMR‐Spektroskopie eindeutig identifiziert. Copyright © 1989 WILEY‐VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim
Scientific Publication
You may also be interested in