נגישות
menu      
Advanced Search
Liebigs Annalen der Chemie
Danklmaier, J., Institut Für Organische Chemie, Technischen Universität Graz, Stremayrgasse 16, Graz, A-8010, Austria
Hönig, H., Institut Für Organische Chemie, Technischen Universität Graz, Stremayrgasse 16, Graz, A-8010, Austria
Hydroxyalkylmorpholinone vom Typ 2 können je nach Reaktionsbedingungen am Amidstickstoff, an der Hydroxyl‐Gruppe oder am Carbonylsauerstoff benzyliert werden. Beim Versuch der Benzylierung mittels Trichloracetimidsäure‐benzylester (15) kommt es teilweise zu einer bis jetzt nicht beschriebenen „Umimidatisierung”. Alle Produkte werden durch NMR‐Spektroskopie eindeutig identifiziert. Copyright © 1989 WILEY‐VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim
Powered by ClearMash Solutions Ltd -
Volcani treasures
About
Terms of use
Regioselektive Benzylierungen an Hydroxyalkyl‐3‐morpholinonen
1989
Danklmaier, J., Institut Für Organische Chemie, Technischen Universität Graz, Stremayrgasse 16, Graz, A-8010, Austria
Hönig, H., Institut Für Organische Chemie, Technischen Universität Graz, Stremayrgasse 16, Graz, A-8010, Austria
Regioselektive Benzylierungen an Hydroxyalkyl‐3‐morpholinonen
Hydroxyalkylmorpholinone vom Typ 2 können je nach Reaktionsbedingungen am Amidstickstoff, an der Hydroxyl‐Gruppe oder am Carbonylsauerstoff benzyliert werden. Beim Versuch der Benzylierung mittels Trichloracetimidsäure‐benzylester (15) kommt es teilweise zu einer bis jetzt nicht beschriebenen „Umimidatisierung”. Alle Produkte werden durch NMR‐Spektroskopie eindeutig identifiziert. Copyright © 1989 WILEY‐VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim
Scientific Publication
You may also be interested in